iusNet Digitales Recht und Datenrecht

Schulthess Logo

Jan Heller

Autor
Jan Heller
MLaw, Rechtsanwalt

Jan Heller schloss sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bern im Jahr 2021 ab und erwarb 2024 das bernische Anwaltspatent. Während seines Masterstudiums absolvierte er ein Austauschsemester in Montpellier. Er arbeitet als wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Thomas Jutzi am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Bern und verfasst eine Dissertation im Gesellschaftsrecht.
 
Vor der jetzigen Tätigkeit war Jan Heller Substitut bei Kellerhals Carrard und Gerichtsschreiber i.V. am Regionalgericht Emmental-Oberaargau. Während des Studiums arbeitete er bei Kellerhals Carrard und als Hilfsassistent am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Bern.

Kommentierung

Kommentierung
Börsen(-recht) / (Kapitalmarkttransaktionen)

Antragsfrist für Abschluss nach anerkanntem Standard zur Rechnungslegung

Eine qualifizierte Minderheit einer AG kann eine Rechnungslegung nach einem anerkannten Standard verlangen. Das Bundesgericht entschied kürzlich, dass der Antrag spätestens sechs Monate vor Ablauf des betreffenden Geschäftsjahrs zu stellen...
Kommentierung
Bankrecht

Die (fehlenden) privatrechtlichen Folgen der unterlassenen Erstellung eines Risikoprofils im Vermögensverwaltungsvertrag

Das Bundesgericht verwehrte einer Kundin eines unabhängigen Vermögensverwalters die Berufung auf die unterlassene Erstellung eines Risikoprofils. Vertraglich haben die Parteien ohnehin eine riskante Anlagestrategie vereinbart. Demnach bestätigte das Bundesgericht die...
iusNet BR-KR 30.06.2022
Kommentierung
Geldwäscherei

Rechtsnatur der Reglemente der Selbstregulierungsorganisationen (SRO) und der darauf basierenden Sanktionen

Reglemente von Selbstregulierungsorganisationen sind nach herrschender Ansicht in Lehre und Rechtsprechung privatrechtliche Vereinbarungen. Das Bundesgericht behielt sich im Urteil 2C_887/2017 vom 23. März 2021 für die Zukunft eine neue Beurteilung...
iusNet BR-KR 25.05.2022
Kommentierung
Bankrecht

Privatrechtliche Herausgabepflicht von Retrozessionen bei Execution Only

Im Oktober 2021 bejahte das Handelsgericht des Kantons Zürich die zivilrechtliche Herausgabepflicht von Retrozessionen bei Execution Only. Die Kommentierung geht auf die Erwägungen des Handelsgerichts ein und stellt diese auch...
iusNet BR-KR 31.03.2022
Kommentierung
Übernahmerecht

Kommentar: Verfügung 795/01 vom 4. November 2021 der Übernahmekommission i.S. Roche Holding AG

Der UEK stellten sich im Oktober 2021 zwei Fragen betreffend Art. 37 FinfraV-FINMA. Zum einen war fraglich, ob diese Norm überhaupt gesetzmässig sei, und zum anderen – falls diese Bestimmung...
iusNet BR-KR 23.12.2021

Fachbeitrag

Fachbeitrag
Börsen(-recht) / (Kapitalmarkttransaktionen)

Revidierte Regularien zur Ad hoc-Publizität der SIX Swiss Exchange AG

Der Beitrag befasst sich mit den revidierten Regularien der SIX Swiss Exchange AG im Bereich der Ad hoc-Publizität. Dabei wird u.a. die überarbeite Kommentierung zur Richtlinie betr. Ad hoc-Publizität (RLAhP)...
iusNet BR-KR 28.10.2022
Fachbeitrag
Börsen(-recht) / (Kapitalmarkttransaktionen)

Aktienrechtsrevision – neue Regelungen für börsenkotierte Gesellschaften

Nach langem Ringen verabschiedete das Parlament 2020 die Aktienrechtsrevision. Die beschlossenen Änderungen des Aktienrechts unterscheiden vermehrt zwischen den börsenkotierten und den übrigen Aktiengesellschaften. Der Beitrag geht auf ebendiese Unterschiede ein...
iusNet BR-KR 10.11.2021