iusNet Digitales Recht und Datenrecht

Schulthess Logo

Andrea Huber

Autorin
Andrea Huber
lic. iur., Rechtsanwältin, LL.M.

Andrea Huber hat an der Universität Zürich (lic.iur., 2000) und Columbia University School of Law, New York (LL.M., 2008) studiert und ist in der Schweiz seit 2003 als Rechtsanwältin zugelassen. Stationen ihrer Laufbahn beinhalten SIX Swiss Exchange (zuletzt als Head of Ad hoc Disclosure) und Niederer Kraft Frey (zuletzt als Counsel). Andrea Huber ist Partnerin bei Pestalozzi Rechtsanwälte im Bereich Financial Services und berät seit mehr als 15 Jahren schweizerische und internationale Finanzdienstleister in allen Bereichen der Finanzmarktregulierung inklusive Implementierung von FIDLEG und FINIG, Asset Management/Investment Funds, FinTech, Kapitalmarkttransaktionen, Compliance und Wirtschaftsstrafrecht und vertritt regelmässig Klienten vor der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA, der SIX Swiss Exchange sowie der VSB Aufsichtskommission. Andrea Huber hat langjährige Erfahrung in der Erlangung von Bewilligungen bei der FINMA für Banken, Wertpapierhäuser, Vermögensverwalter und weitere Institute bzw. Produkte und ist seit 2018 Verwaltungsratspräsidentin bei einem unabhängigen Multi-Family Office mit FINMA-Bewilligung als Verwalter von Kollektivvermögen.

Publikationen (Auswahl):

https://pestalozzilaw.com/de/anwalte/andrea-huber/publications-list-file/

Fachbeitrag

Fachbeitrag
Regulierung / Finanzmarktregulierung

Ausgewählte Aspekte zur FINMA-Bewilligungspraxis für Vermögensverwalter und Trustees

Seit dem 1. Januar 2020 benötigen Vermögensverwalter und Trustees neu eine Bewilligung zur Ausübung ihrer Tätigkeit. Die rechtlichen Grundlagen dazu finden sich im Finanzinstitutsgesetz ("FINIG") sowie im Finanzdienstleistungsgesetz ("FIDLEG"), wobei...
iusNet BR-KR 23.12.2021